Allgemeine Geschäftsbedingungen der NiK Personalberatung e.K.

NiK Personalberatung (nachfolgend NiK genannt) ist im Besitz einer Erlaubnis zur privaten Arbeitsvermittlung gemäß § 291 Abs. 1 Satz 3 SGB lll, erteilt durch das Landesarbeitsamt Baden- Württemberg am 08.06.2001.

§ 1 Leistungserbringung und Vertraulichkeit

NiK wird den übertragenen Auftrag gewissenhaft und sorgfältig erfüllen.

Der Auftraggeber erklärt sich bereit, alle zur Ausführung des Auftrags erforderlichen bzw. von NiK angeforderten Unterlagen oder Daten zur Verfügung zu stellen oder zu ermöglichen, dass diese im Unternehmen des Auftraggebers von NiK erstellt werden können. Dies gilt vor allem für Unternehmen, die bei der Mitwirkung einer Personalbeschaffung benötigt werden, wie die Abfassung einer Stellenbeschreibung und die Ermittlung eines Anforderungsprofils.

NiK wird sämtliche mitgeteilte Informationen und Daten, die im Rahmen des Beratungsauftrages vom Aufraggeber an NiK übermittelt werden, vertraulich behandeln. Die Bewerberexposés von Kandidaten, welche der Auftraggeber von NiK erhält, bleiben im Eigentum von NiK. Sie sind streng vertraulich zu behandeln. Bei Nichteinstellung des Bewerbers sind die Exposés unverzüglich vom Auftraggeber an NiK zurückzugeben. Eine Weitergabe an Dritte sowie das Einstellen und Zurückbehalten von Kopien für den eigenen Gebrauch ist nicht erlaubt.

§ 2 Vermittlung

Eine Vermittlung mit Honoraranspruch für NiK hat stattgefunden, wenn ein Arbeitsverhältnis  zwischen dem Auftraggeber und einem von NiK vorgeschlagenen Kandidaten zustande gekommen ist. Wird ein Kandidat, der von NiK Personalberatung vorgeschlagen wurde, innerhalb von 12 Monaten- ob direkt vom Kunden oder indirekt angesprochen oder durch Dritte angeboten- eingestellt, so ist NiK Personalberatung zu informieren und der Honoraranspruch wird zur Zahlung fällig.

Im Rahmen eines Beratungsmandats, bzw. eines Executive Search Auftrages, gelten die dafür eigens vereinbarten Regelungen zum Angebot Executive Search.

§ 3 Honorarabrechnung und Zahlungsbedingungen

Das bei der Honorarabrechnung zugrunde zu legende Jahreseinkommen des vermittelten Arbeitnehmers versteht sich unter Einschluss aller Monatsgehälter, Weihnachtsgratifikation und Urlaubsgeld sowie Prämien, die bei einer Zielerreichung von 100 % an den Mitarbeiter ausgeschüttet werden, ggf. einschließlich Fixprämien. Alle Honorarbeträge werden mit Rechnungsstellung sofort ohne Abzüge fällig. Sie verstehen sich zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§ 4 Sonderleistung und Nebenkosten

Die Reisekosten der Bewerber und ggf. des begleitenden Beraters sowie anfallende Portokosten werden vom Auftraggeber getragen. Sonderleistungen wie Eignungstests oder ähnliches werden nur nach Absprache mit dem Auftraggeber durchgeführt und gesondert in Rechnung gestellt.

§ 5 Anzeigen- bzw. internetgestützte Personalsuche

Bei der anzeigen- bzw. internetgestützten Personalsuche wird der Leistungsumfang vor Auftragserteilung individuell definiert und nach der Durchführung entsprechend den getroffenen Vereinbarungen nach Aufwand berechnet.

§ 6 Kündigung

Der Vermittlungsauftrag kann von beiden Parteien jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen schriftlich gekündigt werden.

§ 7 Haftung

NiK wird bei der Durchführung des Auftrages mit der erforderlichen Sorgfalt Recherchen anstellen und auf der Basis der von den Bewerbern gemachten Angaben eine Vorauswahl treffen. NiK übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von Bewerbern gemachten Angaben. Die Haftung von NiK ist generell beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Schadensersatzansprüche des Aufraggebers verjähren innerhalb eines  Jahres.

§ 8 Sonstige Bestimmungen

Auf das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien finden die vertraglichen Regelungen im Auftrag, diese Geschäftsbedingungen und, soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen worden ist, die Vorschriften des BGB zum Dienstvertrag und die Arbeitsvermittlungsverordnung Anwendung. Es gilt allein deutsches Recht.

Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Die Schriftform ist auch durch Kommunikation via Telefax und auf elektronischem Wege mittels unverschlüsselter E-Mail gewahrt.

§ 9 Gerichtsstand

Für das Vertragsverhältnis mit NiK findet allein deutsches Recht Anwendung. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der Sitz von NiK Personalberatung.

 

Stand Februar 2009

NiK bei Xing NiK bei Twitter NiK bei Linkedin